Kirche Kunterbunt

Ein kunterbunter Wochenstart

Am Montag 12.09.2022 wurde es in und rund um die Gabrielkirche wieder kunterbunt. Den Psalm 23 “Der Herr ist mein Hirte” konnten Familien mit allen Sinnen erfahren.
An sechs Stationen wurde anlehnend an die sechs Verse des Psalms gerätselt, gesucht, sich verwöhnt, um Hindernisse gelaufen, durch Tunnel gekrochen, nachgedacht und gebastelt.
Nach dieser aktiven Zeit um die Kirche ging es zum Feiern in die Kirche. Mit gemeinsamen Singen, Beten und Zuhören wurde ein kleiner Gottesdienst gefeiert.
Einen genüsslichen Abschluss fand die Kirche Kunterbunt in einem gemeinsamen Abendessen.

Der nächste Termin für die Kirche Kunterbunt ist der 14.11.2022 von 16.00 -18.00 Uhr.
Wir freuen uns auf viele bekannte und neue Gesichter.

 

 

 

Kirche Kunterbunt will generationenübergreifend und gemeinsam sein. Kirche Kunterbunt ist kein Kinderprogramm mit Erwachsenenaufsicht sondern ein gemeinsames Erleben, Fragen und Nachspüren. In der Aktiv-Zeit gibt es verschiedene Stationen bei welchen das Evangeliums mit allen Sinnen und ganz kreativ entdeckt werden kann. Bei der Feierzeit werden Rituale neu entdeckt und fröhlich die Gegenwart Gottes gefeiert. In all dem Erlebten aber vor allem beim gemeinsamen Abendessen wird die Gastfreundlichkeit der Kirche Kunterbunt deutlich.  Gott ist der Gastgeber, wir alle sind seine Gäste. 

Kirche Kunterbunt ist ganz weit offen – und hat doch eine klare Mitte. Der Glaube an Jesus Christus stiftet Gemeinschaft und kann ohne Zwang ausprobiert und erlebt werden.

 

 

 

Eine Erfahrung:

Als ich zum ersten Mal von "Kirche Kunterbunt" oder auch "Chaos-Kirche" gehört habe war ich - wie so viele, die von dieser Bewegung hören - sehr angetan. Eine Kirche in welcher Kinder und Erwachsene gleichermaßen angesprochen werden, wo Inhalte mit allen Sinnen erlebt werden, es keine Verhaltensnormen und Liturgien gibt welche verunsichern können... und dann am 09.Mai 2022 war es soweit und die erste Kirche Kunterbunt in Ismaning öffnete ihre Türen. 
Kirche Kunterbunt ist frech, wild und wundervoll. Bei sonnigen Temperaturen trafen sich die unterschiedlichsten Familien um gemeinsam dem Hausbau auf Fels und Stein zu erforschen. Nach dem Kennenlernen in der Willkommenszeit, erforschten die Familien anhand verschiedener Stationen Sand und Stein. In der Feierzeit wurde deutlich; dass Jesus der Fels in unserem Leben ist. Egal ob Sonne, Sturm oder Regen; wer auf Jesus baut wird nie umfallen. Zum Abendessen kamen einige berufstätige Elternteile hinzu - wie schön Gemeinschaft sein kann...   Sandra Bauer