Rafaelmusik

„Rafaelmusik“

Unter der Leitung von Miriam Merz-Hildenbrand treffen sich in der Rafaelkirche am Freitagnachmittag 14-tägig und am Sonntagnachmittag 1x im Monat rund 40 Musizierende in vier verschiedenen Gruppen, um miteinander für Gottesdienstgestaltungen und Gemeindefeste der Gesamtgemeinde zu proben.

Es sind dies:

Die DjembegruppeFreitag 15 Uhr, in der nicht nur mit Trommeln, sondern auch mit verschiedenen weiteren Percussionsinstrumenten eingängige Rhythmen gespielt werden, in der die rhythmische Gestaltung von neuen Kirchenliedern erarbeitet und natürlich auch im Gesamtverband mit allen Musikgruppen größere Projekte gestaltet werden.
Es sind keine Notenkenntnisse erforderlich - wir erleben die Notation im Verlauf der Proben immer wieder begleitend als Unterstützung.
Instrumente werden zu Beginn der Teilnahme nach Möglichkeit gestellt.

Der WeltgebetstagschorFreitag 16.30 Uhr, ist ein Projektchor zur namensgebenden Veranstaltung und besteht derzeit aus Frauenstimmen.
Wir singen klassische Choräle, Madrigale und moderne Kirchenlieder in bunter Mischung, je nach Projekt, auch mit den anderen Musikgruppen zusammen und gestalten Anfang März jeden Jahres den Weltgebetstag in Unterföhring musikalischerseits.
Notenkenntnisse sind gut, aber nicht zwingend nötig.

Das Rafaelensemble, Freitag 18 Uhr, das sich aus verschiedenen Instrumenten (Blas-, Streich-, Zupfinstrumente-individuell je nach Teilnehmenden) zusammensetzt, Stücke von Bach, Händel, Purcell aber auch modernen Komponisten einstudiert und oftmals die Basis für die Gemeinschaftsprojekte ist.
Hier sind sichere Notenkenntnisse und Instrumentenhandhabung erforderlich.
 
Die Gottesdienst-Band, Sonntag 16.30 Uhr, spielt je nach Gusto der Teilnehmenden unplugged oder elektronisch verstärkt Kirchenlieder aller Couleur.

Wir freuen uns jederzeit über neue Mit-Musizierende, natürlich auch probehalber!

Bei Interesse und Fragen melden Sie sich gerne bei Miriam Merz-Hildenbrand unter 089-9581937 oder 
merz-hildenbrand@web.de.

Herzlich Willkommen!